Beiträge aus 2023

Am Dienstag und Donnerstag findet um 18.00Uhr in der St.Marien-Kirche regelmäßig das Friedensgebet statt, in dem an die Opfer Ukraine-Krieges gedacht und für die Rückgewinnung des Friedens gebetet wird.

Demnächst:

Wochenende des 3. Advents findet unser Weihnachtsmarkt statt.

Am 3. Adventswochenende fand in unseer Kirche der traditionelleAdventsmarkt statt. Verschiedene Aussteller sorgten für eine adventliche Vielfalt. Neben der Krippenausstellung gab es die Möglichkeit zum Bemalen verschiedener Gipsdrucke. Großen Anklang fand unsere Kaffeetafel mit zahlreichen, leckeren und allesamt selbstgebackenen Kuchen. Mit dem Advents-/Weihnachtsliedersingen und dem Konzert des Eggersdorfer Posaunenchores fanden die Tage jeweils einen besonderen musikalischen Abschluß. Vielen Dank an alle, die zum Gelingen des diesjährigen Marktes beitragen haben. Die Spendengelder kommen dem Waisenhaus und Kinderheim „Agios Andreas“ auf Rhodos/Griechenland zugute. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich und bei Strausberg live: Drück mich!

Adventsmarkt vor der St. Marienkirche ©TRitter

Auch in diesem Jahr findet wieder der lebendige Adventskalender in Strausberg statt. Zwischen dem 4 und 22. Dezember 2023 öffnen sich wieder zahlreiche Türchen in Strausberg: Drück mich!

Am 3. Dezember wurde durch den GemischterChor SRB und Gäste das Weihnachtsoratorium in der St. Marienkirche aufgeführt. Zahlreiche Gäste wohnten dem Ereignis bei. Bilder sehen Sie bei Strausberg live: Drück mich!

Schüler*Innen der Musikschule ©TRitter

Mit dem Konzert junger Künstler*Innen der Musikschule MOL fand die Reihe „aktuelle Musik“ am 18. November 2023 einen gelungenen Abschluß. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!

Teilnehmer*Innen des Reformationsgedenklauf ©TRitter

Am 31. Oktober 2023 konnten wir wieder das Reformationsfest feiern. Damit unsere Pfadfinder auch nix verpassten, haben sie gleich auf dem Gewölbedachboden unserer Kirche übernachtet. Eine Kirchenglocke als Wecker ist einfach unwiderstehlich. Auch wenn das Wetter nicht sehr einladend war, haben sich doch einige unerschrockenen auf den 8. Reformationsgedenklauf begeben. Ein Glas Honig aus dem Pfarrgarten versüßte die ganzen Strapazen. Nach dem Fest- und parallel angebotenen Kindergottesdienst konnten wir uns dann noch bei einem kleinen Imbiss, sowie Kaffee und Kuchen austauschen. Begleitet hat uns an diesem Tage auch ein Team des rbb. Der Beitrag zum Reformationstag ab ca. Minute 7: Drück mich! Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!

Stefan Kießling, 21. Oktober 2023 ©MDreßler

Verletzungsbedingt konnte Stefan Kießling am Tag der Deutschen Einheit nicht auftreten. Sein Konzert hat er nun nachgeholt. Gespielt wurden Werke von Ulrich Pogoda/Cottbus. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!

Jonas Schauer am 03. Oktober 2023 ©TRitter

Am Tag der Deutschen Einheit spielte Jonas Schauer für uns an der Sauerorgel. Dankenswerter Weise ist er kurzfristig für den erkrankten Stefan Kießling eingesprungen. Der Junge Künstler aus Heiligenstadt spielte Werke von Sigfrid Elgert, J.S. Bach, Franz Kiszt und Max Reger. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich! Gestartet ist die Gemeinde mit zwei starken Läufern beim traditionellen Strausseelauf. Am Nachmittag präsentierten unsere Pfadfinder ihre Aktivitäten. Hierzu wurden Waffeln gebacken und Kaffee gereicht. Wir konnten uns mit Stockbrot am Lagerfeuer stärken und uns in Knotenkund beüben. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!

Pfadfinder an der Marienkirche ©TRitter
Erntedank 2023 ©TRitter

Das Erntedankfest am 01. Oktober 2023 haben wir in der Landhausstr. 4 und in der St. Marienkirche gefeiert. Kirche und Gemeindesaal waren wunderbar herbstlich geschmückt und eine Vielzahl an Erntegaben ausgelegt. Sie kommen der Tafel Strausberg zugute. Das Erntedankbrot haben wir mit leckerer Kräuterbutter und bei herrlichem Wetter dann direkt vor der Marienkirche in netter Runde verputzt. Hier bestand auch die Möglichkeit zu einem Gespräch mit dem Superintendenten Schürer-Behrmann, er besuchte unserer Gemeinde im Rahmen der Kreiskirchenvisitation, diese endet am 15. Oktober, 14:00 Uhr, mit einem Festgottesdienst in Herzfelde. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!

Waldtag 2023 ©TRitter

Unseren Waldtag haben wir in gemütlicher Runde am Nachmittag, 21. September 2023, bei herrlich sommerlichem Wetter begangen. Gestärkt durch Kaffee und Kuchen haben wir einen kleinen Einblick in unseren Kirchenwald gewonnen. Neben der aktuellen Entwicklung unserer Waldstreifen gab es ein Quiz. Zahlreiche Sämereien an Eicheln, Bucheckern, … wurden zum Abschluss zur Waldverjüngung ausgebracht-somit ist der Umbau zu einem robusten Mischwald ein gutes Stück vorangebracht worden. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich! Näheres zum Tag des Waldes finden Sie hier: Drück mich!

Chamisso Museum Kunersdorf ©TRitter

Unser diesjähriger Gemeindeausflug hat uns am 09. September 2023 nach Kunersdorf in das Chamisso-Museum geführt. Bei besten Bedingungen haben sich über 20 Gemeindeglieder auf den Weg gemacht. In zwei Gruppen geteilt wurden nacheinander die Ausstellung besucht sowie die Grab-Kolonaden besichtigt. Nach einer Kaffee- und Kuchenpause gab es in der naheliegenden Kirche noch eine kurze Andacht durch Pfarrer Kuhn. Der ehemalige Schloßgarten stand für Einge von uns dann als optionaler Abschluss auf dem Programm. Weitere Bilder vom Ausflug sehen Sie hier: Drück mich!

Tilmann Kuhn, Antonalla Bini, Peter Meiser ©TRitter

Am 02. September 2023 konnten wir das dritte Konzert aus der Reihe „aktuelle Musik“ geniessen. Antonalla Bini/Flöte, Peter Meiser/Orgel und Tilmann Kuhn/Bariton haben den Bogen von zeitgenössischen Kompositionen hin zu den Inspirationen vergangener Jahrhunderte wunderbar gespannt. Noch dem Konzert bestand die Möglichkeit bei heißen oder kalten Getränken über das Gehörte nochmal ins Gespräch zu kommen. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!

Matthias Elger an der Sauerorgel, ©TRitter

Dankenswerter Weise ist Matthias Elger, Kirchenmusiker an der Berliner Erlöserkirche, am 13. August 2023 nach der Absage von Martin Busch als Organist für unser viertes und letztes Orgesommerkonzert eingesprungen. <es waren Stücke von Girolamo Frescobald, J.S. Bach, Oliver Messiaen u.a. zu hören. Bei guten äußeren Bedingungen bestand im Anschluß an das Konzert wieder die Möglichkeit zu guten Gesprächen bei kühlen Getränken und leckerem Gegrillten. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich! oder bei Strausberg live: Drück mich!

©TRitter

Die Bauvorbereitungen lassen schon erahnen, was die Diakonie auf dem Grundstück der Dietrich-Bonhoeffer-Kapelle vorhat. Am 02. August 2023 konnte nun im Rahmen einer kleinen Feier die offizielle Grundsteinlegung vollzogen werden. Das Projekt Landhausstraße wohnen+nimmt rasant Form an. Lesen Sie auch den Bericht in der MOZ: Drück mich!

Orgelsommer III Chizuko Choki ©MDressler

Juli 2023 konnten wir Chizuki Choki in unserem Orgelsommerkonzert III genießen. Im Anschluß an das Konzert bestand die Möglichkeit zum gemütlichen Plausch bei kühlen Getränken und leckerem Gegrillten. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!

Sommerfest ReMIX, ©TRitter

Am 09.07.2023 fand das Sommerfest der Gruppe ReMIX vor der Marienkirche statt. Bei besten Bedingungen gab es Musik, Gottesdienst, Hüpfburg sowieTrommelensemble unserer jungen Gemeindeglieder. Zur Stärkung gab es leckere Kuchen und frisch gebackene Waffeln und Gegrilltes – wunderbar. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!

Gemeindefest 24.06.2023, ©KRistow, FKrause

Am 24. Juni 2023, dem Johannistag, haben wir in diesem Jahr unser Gemeindefest gefeiert. Bei bestem Sommerwetter gab es neben Speis und Trank auch warmherzige Worte von Pfarrer Kuhn. Zahlreiche Mitwirkende haben zum Gelingen beigetragen u.a. unsere Katechetin, Frau Carlsson, Christine Luther mit musikalischer Begleitung. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!

Am 18.06.2023 sind wir mit Stefan Hardt aus Frankfurt/Oder in unseren Orgelsommer gestartet. Bilder gibt es diesmal nur bei Strausberg live: Drück mich! Vom Improvisationskonzert mit Marco Heise aus Berlin liegen leider keine Bilder vor.

Am 02. Juni 2023 haben wir an der Marienkirche und in der Landhausstr. 4 den Tag der Nachbar*innen gefeiert. Bei herrlichem Sommerwetter wurde der Grill angeheizt und wir konnten uns bei leckerem Gegrillten und zahlreichen selbstgemachten Salaten stärken. Die Pfadis haben in der Vorstadt wunderbar zum Gelingen beigetragen. Weitere Bilder aus der Vorstadt sehen Sie hier: Drück mich!

©TRitter

Mit Carin Levine hatten wir im zweiten „aktuelle Musik“ Konzert eine angesagte Flötistin zu Gast. Dazu konnten wir die Strausberger Künstlerin Irina Emeliantseva an der Orgel genießen. Stücke zahlreicher Komponisten wurden vorgetragen u.a. Helmut Zapf, der persönlich anwesend war. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich! oder bei Strausberg live: Drück mich!

©TRitter

Mit dem Steininger-Duo sind wir am 25. März 2023 in die Reihe „aktuelle Musik“ mit einem Komponistenportrait von Georg Katzer gestartet. Weitere Werke von Domenico Scarlatti, Robert Schuhmann und Claude Debussy ergänzten das Portrait. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich! oder bei Strausberg live: Drück mich!

©TRitter

Rechtzeitig vor dem Osterfest hat ein Team fleißiger Helfer*innen im Rahmen des Frühjahrsputzes die Marienkirche von allerlei Spinnweben in den Fenstern und reichlich Staub auf den Kirchenbänken befreit. Im Außenbereich wurden herunter gewehte Zweige der Bäume ebenso zusammengeharkt wie auch die Rosenrabatte in einem ersten Abschnitt entkrautet. Auch wenn die Kirche nicht mehr ganz so eisig war, freuten sich doch alle über gereichte Heißgetränke. Ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung! Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!

Helfer*innen unseres Reinigungsteams ©TRitter

Seit 25Jahren gibt es nun die Hospiz- und Palliativberatung des Diakonischen Werkes Oderland Spree. Am Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar 2023 trafen sich Ehrenamtliche und Gäste an der St. Marienkirche in Strausberg. Neben Informationen zur Tätigkeit konnten wir auch die Annenkapelle als neuen Trauerort einweihen. Aufgestellt hier ein Kreuz, welches mit selbstgestalteten Holzklötzen gestaltet werden soll. Es dient künftig als Platz einer lebendigen Erinnerung.

Zugang zur Annenkapelle erfolgt durch die Mitarbeiter*innen des Hospizdienstes oder auf Anfrage im Gemeindebüro. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!

©TRitter